Skip to main content
Inhalt

Gross Stresow

Das in Form eines Weilers angelegte Dorf liegt im Biosphärenreservat Südostrügen, direkt am Greifswalder Bodden. Früher war es hauptsächlich von Bauern und Fischern besiedelt. Heute sind alle Häuser wunderschön restauriert und laden zu einem ruhigen, erholsamen Urlaub ein.
Hier erwartet Sie ein schöner Naturstrand, der sich gerade für kleine Kinder sehr gut eignet, da sich das seichtere Boddenwasser schneller erwärmt als das der Ostsee.

Auch Angler finden in Gross Stresow ein Paradies, besonders Anfang Mai, wenn der Hornfisch in den Bodden zieht.

Nur unweit des Ortes liegt die Bahnstation Seelvitz. Hier hält der „Rasende Roland“ auf seiner Fahrt von Göhren nach Putbus.

Von Gross Stresow aus können Sie die Region mit dem Fahrrad erkunden. Ein Radweg führt direkt an der Boddenküste entlang nach Lauterbach, weiter über Neukamp nach Putbus. Diese Strecke führt am ehemaligen Badehaus des Fürsten zu Putbus vorbei. Heute ist das Badehaus ein Hotel. Im Yachthafen von Lauterbach betrachten Sie bei einem Kaffee die Segelboote, bevor sie weiter nach Putbus radeln. In der alten Residenzstadt lohnt ein in den Park mit Wildgehege ebenso wie ein Besuch des Theater, das auch im Sommer einen ansprechenden Spielplan bietet.

Gross Stresow - Willkommen in Groß-Stresow
Willkommen in Groß-Stresow
Gross Stresow - Blick vom Ferienhaus
Blick vom Ferienhaus "Haus der Winde"
Gross Stresow - Die Preußensäule in Groß Stresow zur Erinnerung an die Landung der Preußen an dieser Stelle im Jahre 1715.
Die Preußensäule in Groß Stresow zur Erinnerung an die Landung der Preußen an dieser Stelle im Jahre 1715.