Skip to main content
Inhalt

Biosphärenreservat Mönchgut

Wilde Abbruchküsten und sanfte Hügel, deren Landzungen sich weit hinaus ins Meer schieben, sind charakteristisch für die Halbinsel, die ihren Namen den Mönchen des Klosters Eldena bei Greifswald verdankt. Hier findet man eine fast unberührte Natur vor. Im Frühling blühen Anemonen, Leberblümchen, Himmelschlüssel und Maiglöckchen, im Sommer ist die Region eher eine Trockengraslandschaft, in der man viele Pflanzen, die man aus den Steingärten kennt, findet. Wir empfehlen Wandertouren in den Zickerschen Bergen, die zwischen Groß Zicker und Gager liegen.

Auf Mönchgut gibt es ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz, das die verschiedenen Orte miteinander verbindet und zu komfortablen Touren einlädt. Auf dem Weg finden Sie in der Strandburg eine Brennerei, die aus den heimischen Obstsorten hervorragende Obstbrände herstellt.

Sommerfrischler, Segler und Surfer schwärmen von den feinen Sandstränden, Kuranlagen und Seebrücken. Von Baabe bis Göhren und von Lobbe bis Thiessow zieht sich ein weißer Sandstrand. Zwischen Thiessow und Klein Zicker liegt ein kleines Paradies für Surfer, in dem ein immer heftig wehender Wind für die besten Voraussetzungen sorgt.

In Göhren, dem größten Badeort in dieser Region, finden Sie das sehenswerte Mönchguter Heimatmuseum, das „Rookhus“ und das Museumsschiff Luise. Erhalten Sie einen Einblick, wie Fischer und Bauern in früheren Zeiten auf Mönchgut lebten und arbeiteten.

Biosphärenreservat Mönchgut - Wilde Abbruchküsten und sanfte Hügel, deren Landzungen sich weit hinaus ins Meer schieben, sind charakteristisch für die Halbinsel, die ihren Namen den Mönchen des Klosters Eldena bei Greifswald verdankt.
Wilde Abbruchküsten und sanfte Hügel, deren Landzungen sich weit hinaus ins Meer schieben, sind charakteristisch für die Halbinsel, die ihren Namen den Mönchen des Klosters Eldena bei Greifswald verdankt.
Biosphärenreservat Mönchgut - Der Bereich zwischen Thiessow und Klein Zicker ist ein sehr beliebtes Surfrevier.
Der Bereich zwischen Thiessow und Klein Zicker ist ein sehr beliebtes Surfrevier.
Biosphärenreservat Mönchgut - Fährmann, hol über!
Die Fähre Moritzdorf auf der Insel Rügen ist die  kürzeste Fährverbindung Norddeutschlands.
Fährmann, hol über! Die Fähre Moritzdorf auf der Insel Rügen ist die kürzeste Fährverbindung Norddeutschlands.
Biosphärenreservat Mönchgut - Blick von dem   Ausflugslokal Moritzburg  , ein traditionsreiches und sehr gemütliches Restaurant oberhalb von ‪Moritzdorf‬ auf ‪Rügen‬
Blick von dem Ausflugslokal Moritzburg, ein traditionsreiches und sehr gemütliches Restaurant oberhalb von ‪Moritzdorf‬ auf ‪Rügen‬
Biosphärenreservat Mönchgut -
"Zur Strandburg" in Middelhagen